Yachtcharter Frankreich

Auf Ihrer gemächlichen Reise auf nahen oder fernen, stillen oder belebten, malerischen und abwechslungsreichen Wasserwegen kommen Sie in den Genuss von einheimischer Gastronomie, wundervollen Landschaften und französischem Kulturgut.

Elsass-Lothringen und Ardennen

Zwischen Nancy und Straßburg besteht seit Ende des 1900 Jahrhunderts der Rhein-Marne-Kanal. Hier ersetzt im Zorn-Tal ein außergewöhnliches Schiffshebewerk seit 1969, 17 Schleusen. Eine Reise könnte in Lutzelbourg beginnen. Der Ort in den Nordvogesen empfängt seine Gäste mit einer romantischen Aussicht auf seine Burgruine. Weiter geht es an Saverne vorbei und seinem Rohan-Schloss, durch die elsässische Ebene bis nach Straßburg. Hier wird der Reisende von blumengeschmückten Fachwerkhäusern, schönen Kirchen mit Zwiebeldächern und schmiedeeisernen Toren empfangen.
Die französischen Ardennen sind berühmt für ihre Wälder, malerischen Dörfer und die sagenumwobene Landschaft. Die gleichermassen raue wie charmante Landschaft spricht besonders Aktivurlauber an. Das Wegenetz für Spaziergänge und Wanderungen ist gut durchorganisiert, auch Fahrrad fahren und Klettern sind in den Ardennen beliebte Aktivitäten. Der Canal de la Meuse führt Sie nach Sedan und bis nach Verdun. Wählen Sie die nördliche Richtung, so gelangen Sie bis nach Namur und Dinant in Belgien, den beiden touristisch interessantesten Städten der Region.

Midi und Camargue

Der Canal du Midi, der zum Unesco-Weltkulturerbe zählt, wir gesäumt von Weiden, Platanen und Pappeln. Das ganz besondere Licht- und Schattenspiel, wird Sie umgehend in seinen Bann ziehen. Befahren Sie mit Ihrem Hausboot die Lagune Étang de Thau mit ihren malerischen Fischerdörfern und Austernbänken.
Geprägt wird die Landschaft durch romanische Kirchen wie Baraigne und Cazalrenoux, Abteien wie St. Papoul oder historische Dörfer wie Trèbes und Puicheric. Wo auch immer Sie mit Ihrem Hausboot entlang kommen, Sie sehen faszinierende Orte.
Dazu gehören Castelnaudary, Agde, die einstige römische Stadt in Gallien Narbonne, Béziers mit seiner Kathedrale und Stes-Maries-de-la-Mer mit der prächtigen Abteikirche St-Gilles.

Lot-Tal

Lassen Sie sich vom Südwesten Frankreichs verführen. Geschichtsträchtige Städte wie Vianne, Buzet oder Moissac entdecken Sie vom Wasser aus. Den idealen Rahmen für Ihren Hausbooturlaub bieten mehr als 300 km Wasserwege auf fünf Flüssen und Kanälen. Vielfältige Landschaften und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten empfangen Sie auf dieser Route.
Die regionale Gastronomie, welche ihresgleichen in Frankreich sucht, und interessante Weinanbaugebiete machen ihren Urlaub zu einem ganz besonderen Vergnügen.

Bretagne

Kommen Sie mit in das Land der Geschichten des Zauberers Merlin, dort wo sich der Canal de Nantes à Brest und der Fluss Vilaine kreuzen, fahren Sie vorbei an der Insel „île aux pies“. Besonders attraktive Etappenziele sind im Norden das Dorf Malestroit und das Schloss von Josselin. Einen besonders schönen Anblick bieten hier die majestätischen Türme, die sich im Wasser des Kanals spiegeln. Der Kanal ist eine der schönsten Fahrtgebiete für einen Urlaub auf dem Hausboot.
Eine Quelle der Inspiration für Maler war seit jeher das Landesinnere. Nicht nur seiner blauen Hortensien wegen. Mit seinem besonderen Licht, den urigen Dörfern aus Granit und Schiefer und einer außergewöhnlichen Flora bietet es dem Betrachter viel Raum zum Träumen. Sie fahren den fast schleusenfreien Fluss Vilaine bis nach Rennes oder weiter bis nach Dinand. Diese Tour gibt Ihnen die Möglichkeit eine Region, reich an Geschichte und wunderschöner Naturlandschaften, auf romantische Weise zu erleben.

Süd-Burgund und Saone

Die hügelige Weingegend wirkt wie aus dem Bilderbuch. Entdecken Sie Landschaften, wie sie vielfältiger nicht sein könnten. Der Canal du Centre bahnt sich sanft seinen Weg durch die Weinberge. In der Bresse schauen Dörfer und Schlösser von steilen Hügeln aus auf den Fluss Saône, dessen Lauf sich an Städten wie Tournus und Mâcon vorbeischlängelt.
Der südliche Charakter dieser wunderbaren Gegend lässt sich nicht nur durch sein warmes und ausgeglichenes Klima, sondern auch an der Architektur ablesen. Die Saône ist einer der längsten schiffbaren Flüsse Frankreichs. Das führerscheinfreie Fahren machen das Hausboot-Revier besonders für Anfänger geeignet. Darüber hinaus ist der Fluss als eines der besten Angelreviere Frankreichs bekannt.

Burgund Nivernais

Das Burgund zwischen Loire, Seine und Saône bietet eine große Vielfalt an Routen und Fahrtmöglichkeiten. Legen Sie dort an, wo es Ihnen beliebt und tauchen Sie in die burgundische Natur ein. Auch Städte voller Kunst und Kultur wie Auxerre, Sens, Nevers, Sancerre, Roanne oder Digoin wollen entdeckt werden.
Befahren Sie die Kanalbrücken von Briare und Digoin, die jedes Jahr Tausende Besucher anziehen. Sie begegnen auf Ihrer Route neben malerischen Dörfern und urigen Kleinstädten, ausgezeichneten regionalen Produkten, einer Gastronomie mit Ruf, und einigen der besten Restaurants Frankreichs. Ob Apremont-sur-Allier, mit seinem Schlosspark, Joigny und seiner Fachwerkhäuser, oder Tonnerre mit der „Charité“: jede Ecke hält eine neue Überraschung für Sie bereit.

Frankreich Karte


Die passende Yacht finden:



Yacht charter availability powered by booking-manager.com

Weitere Reviere

Flüsse & Kanäle

Indischer Ozean

Mittelmeer

Nordsee/Ostsee


Yacht charter availability powered by booking-manager.com