Yachtcharter Italien

Europa hat zweifellos viele wunderbare Hausbootregionen, doch die Lagune von Venedig mit all ihrer Schönheit und Originalität ist sicherlich die spektakulärste. Der Freizeitkapitän benötigt keinen Führerschein. Das Fahren mit dem Hauboot gibt Ihnen die Möglichkeit, abseits der üblichen Touristenpfade individuell malerische Inseln zu entdecken, die anderen Besuchern vorenthalten bleiben.

Das südlichste Tor der Lagune zum Meer stellt Chioggia nur durch Brücken mit dem Kontinent verbunden dar. Mit ihrer mittelalterlichen Altstadt und den vielen Cafés lädt „die kleine Schwester Venedigs“ zum Verweilen ein. Sie sollten sich das bunte Treiben auf dem Fischmarkt nicht entgehen lassen, dafür heißt es allerdings „Der frühe Vogel frisst den Wurm“.

Nach der Mündung von Malamocco nehmen Sie Kurs auf Venedig. Langsam wird der Glockenturm des Markusplatzes sichtbar. In Venedig angekommen, haben Sie einen atemberaubenden Blick auf das glanzvollste Viertel der „Serenissima“, mit dem Markusdom und dem Dogenpalast. Wenn Sie weiter nach Norden fahren, entdecken Sie romantische Inseln: Burano, die Insel der Spitzenklöpplerinnen, Murano und seine Glasbläser oder Torcello, dessen Basilika S. Maria Assunta eines der schönsten Monumente im byzantinischen Stil darstellt. Haben Sie diese kleinen Inseln mit unwiderstehlichen Charmes entdeckt, setzen Sie Ihre Reise auf dem Fluss Sile nach Treviso, oder aber auf dem kanalisierten Fluss Brenta in Richtung Padua, fort. Sollten Sie 10 Tage Zeit haben, so sollte Sie eine Rundreise durch das Po-Delta mit Besuch der Städte Mantua und Ferrara begeistern.

Italien Karte


Die passende Yacht finden:



Yacht charter availability powered by booking-manager.com

Weitere Reviere

Flüsse & Kanäle

Indischer Ozean

Mittelmeer

Nordsee/Ostsee


Yacht charter availability powered by booking-manager.com